Nachrichten zum Thema Abteilung

08.02.2017 in Abteilung

Wir sind nicht irgendwer. Wir sind die SPD!

 

SPD Schöneberg City nominiert Ingrid Apel als Kandidatin für den Bundestag

"Lasst uns den Rückenwind nutzen, den wir alle durch die Kanzlerkandidatur von Martin Schulz verpüren. Lasst uns gestalten und nicht nur mitgestalten," schreibt Ingrid Apel in ihrem Vorstellungsbrief an die Genossinnen und Genossen.

Die SPD Schöneberg-City hat Ingrid Apel einstimmig als Bewerberin um die Direktkandidatur für den Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg zum Deutschen Bundestag nominiert.

Ingrid Apel möchte im Wahlkampf auf Themen setzen, die in jedem Fall mit der Gesellschaft zu diskutieren sind: gesunde Lebensmittel für alle, nachhaltige Nahrungsmitelproduktion, lebenswerte Städte. "Hier kann die SPD, können wir wichtige Impulse setzen", betont sie.

Den Vorstellungsbrief von Ingrid Apel finden Sie hier.

Persönlicher Kontakt: Ingrid Apel, 0157 85 97 66 26, ingrid_apel@yahoo.com

Weitere Bewerber sind der Diplompolitologe und wissnschaftliche Bundestagsmitarbeiter Michael Biel und die bisherige Bundestagsabgeordnete Mechthild Rawert.

22.02.2016 in Abteilung

Jahreshauptversammlung: neuer Vorstand gewählt

 

Die SPD Schöneberg City hat in ihrer Jahreshauptversammlung am 16. Februar 2016 einen neuen Vorstand gewählt. Im Amt als Vorsitzende wurde Angelika Schöttler bestätigt. Stellvertretende Vorsitzende wurden Susanne Annies, Stefan Böltes und Udo Masgaj. Neue Kassierin der Abteilung ist Lisa Bigalk. Als Schriftführer wurde Felix Timmermann gewählt. Diese sechs bilden den geschäftsführenden Abteilungsvorstand. Dem Vorstand gehören ferner Ingrid Apel, Bärbel Bernstein, Susanne Böltes, Renate Friedrichs, Annette Fugmann-Heesing, Christa Gleitze, Britta Heesing-Rempel, Wiebke Neumann, Petra Nowacki und Katharina Schröter-Vastano als Beisitzerinnen, Fayez Gilke, Ferdinand Lange, Karl-Heinz Niedermeyer, Andreas Richter und Volker Warkentin als Beisitzer sowie Werner Zylka als Seniorenbeisitzer an.

19.07.2015 in Abteilung

City-SPD trauert um Reymar von Wedel

 

Die 6. Abteilung trauert um ihren Kassierer Reymar von Wedel, der am 14.6.2015 völlig unerwartet gestorben ist. Wir sind alle weiterhin fassungslos über seinen plötzlichen Tod!

 

Downloads

Bundestagswahl

Flugblätter

SPD Tempelhof-Schöneberg