Nachruf auf Helga Grebing

Veröffentlicht am 16.10.2017 in Allgemein

Einen Tag nach der Bundestagswahl, am 25. September 2017 ist unsere Genossin Prof. Dr. Helga Grebing im Alter von 87 Jahren gestorben. Sie war eine bedeutende sozialdemokratische Historikerin, die viele Bücher über die Arbeiterbewegung, die Sozialdemokratie und über die Gewerkschaftsbewegung aber auch über ihren eigenen Lebensweg geschrieben hat. Sie war Mitglied der Historischen Kommission Berlin und hat hier ihren großen Wissensschatz bis zu ihrem Tod ihrer SPD zur Verfügung gestellt.

Wir trauern um sie auch als Mitglied unserer SPD-Abteilung Schöneberg-City in Tempelhof-Schöneberg, der sie mit ihrem Wohnsitz im Tertianum in der Ansbacher Straße in ihren letzten Lebensjahren angehörte.

Sie kam unregelmäßig zu unseren Mitgliederversammlungen und diskutierte mit uns. Helga hat in ihrer humorvollen und unprätentiösen Art mit den ihr verbliebenen Kräften am Abteilungsleben teilgenommen, so dass wir Abteilungsmitglieder uns wohl aus der nachträglichen Sicht zu wenig bewusst waren, welche prominente Genossin wir über Jahre in unseren Reihen hatten. Alle, die sie erleben durften, werden sich dankbar daran erinnern.

Wir werden sie nicht vergessen!

 

Downloads

Bundestagswahl

Flugblätter

SPD Tempelhof-Schöneberg