Herzlich willkommen bei der SPD Schöneberg-City

Liebe Schönebergerinnen und Schöneberger,

ein starker Kiez braucht eine starke politische Vertretung!

Deshalb lade ich Sie ein, sich aktiv in die Arbeit der SPD in Schöneberg einzubringen. Das können Sie online tun - zum Beispiel hier oder auf unserer Facebookseite - oder gerne auch im wirklichen Leben: indem Sie sich an Aktivitäten beteiligen, mit uns am Infostand diskutieren oder zu einer unserer Mitgliederversammlungen kommen. Ich freue mich auf Sie!

Ihre

Angelika Schöttler

Vorsitzende der SPD Abteilung Schöneberg-City

 

18.07.2017 in Topartikel Ankündigung

Die SPD auf Tour

 

Damit Sie sich ein Bild von uns, unserer Kandidatin für den Deutschen Bundestag und unserem Programm machen können, stehen wir wieder vor Ihrer Tür. Vom 31. Juli bis zum 22. September sind wir von Montag bis Freitag in der Zeit von 17.30 Uhr bis 19:00 Uhr im Tür-Zu-Tür-Wahlkampf unterwegs. Wer sich beteiligen will, erfährt die individuellen Treffpunkte bei Sven Steinbach unter 0176 31527194 bzw. svensteinbach@icloud.com

16.10.2017 in Allgemein

Nachruf auf Helga Grebing

 

Einen Tag nach der Bundestagswahl, am 25. September 2017 ist unsere Genossin Prof. Dr. Helga Grebing im Alter von 87 Jahren gestorben. Sie war eine bedeutende sozialdemokratische Historikerin, die viele Bücher über die Arbeiterbewegung, die Sozialdemokratie und über die Gewerkschaftsbewegung aber auch über ihren eigenen Lebensweg geschrieben hat. Sie war Mitglied der Historischen Kommission Berlin und hat hier ihren großen Wissensschatz bis zu ihrem Tod ihrer SPD zur Verfügung gestellt.

Wir trauern um sie auch als Mitglied unserer SPD-Abteilung Schöneberg-City in Tempelhof-Schöneberg, der sie mit ihrem Wohnsitz im Tertianum in der Ansbacher Straße in ihren letzten Lebensjahren angehörte.

Sie kam unregelmäßig zu unseren Mitgliederversammlungen und diskutierte mit uns. Helga hat in ihrer humorvollen und unprätentiösen Art mit den ihr verbliebenen Kräften am Abteilungsleben teilgenommen, so dass wir Abteilungsmitglieder uns wohl aus der nachträglichen Sicht zu wenig bewusst waren, welche prominente Genossin wir über Jahre in unseren Reihen hatten. Alle, die sie erleben durften, werden sich dankbar daran erinnern.

Wir werden sie nicht vergessen!

28.09.2017 in Pressemitteilung von SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg

Haushalt beschlossen - Rot-Grün sorgt für solide Bezirksfinanzen

 

Gemeinsame Presseerklärung der Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen Tempelhof-Schöneberg

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung von Tempelhof-Schöneberg hat heute mit den Stimmen von SPD, Grünen und Linken den bezirklichen Doppelhaushalt für die Jahre 2018 und 2019 beschlossen. Der Haushalt hat ein Volumen von fast 800 Millionen Euro jährlich.

 

Aufgrund der soliden rot-grünen Finanzpolitik der letzten Jahre im Bezirk und einer geänderten Politik des rot-rot-grünen Senats gegenüber den Bezirken steht Tempelhof-Schöneberg finanziell vergleichsweise gut da. Es wird investiert in neue Fahrzeuge und technische Infrastruktur in den Abteilungen und einer Modernisierung der Arbeitsplätze. Darüber hinaus kann das Bezirksamt über 100 Stellen neu besetzen.

 

Die rot-grüne Zählgemeinschaft beschloss im Rahmen der Haushaltsberatungen einige Schwerpunkte:

 

  • 220.000 € mehr für Angebote der Jugend- und Jugendsozialarbeit
  • 100.000 € mehr für die Unterhaltung der Grünanlage
  • 30.000 € für Maßnahmen zur Verbesserung des Fahrradverkehrs
  • 78.000 € für die Einrichtung einer Mieterberatung
  • 73.000 € für Schaffung der Stelle eines/einer Klimaschutzbeauftragten
  • 20.000 € für einen Kulturstandort im Ullsteinhaus
  • 30.000 € für die Erstausstattung des neuen Bücherbusses mit Medien
  • 12.000 € Mietzuschuss für die Lichtenrader Suppenküche

 

Marijke Höppner, Haushaltspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion: "Der beschlossene Haushalt ist ein Produkt der guten Zusammenarbeit mit unserem Zählgemeinschaftspartner Bündnis 90/Die Grünen. Wir retten mit der Suppenküche soziale Infrastruktur, wir investieren in unsere Zukunft im Bereich Jugend und Bildung, wir kümmern uns um die Sanierung von Straßen, unterstützen den Fahrradverkehr und wir investieren mehr in unsere Grünflächen. Rot-Grün ist gut für Tempelhof-Schöneberg."

 

Rainer Penk, Fraktionsvorsitzender und Haushaltspolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen: "Wir haben hier einen von rot-grüner Handschrift geprägten Haushalt, der auf der Grundlage einer soliden Finanzierung unseren Bezirk gestaltet und ihm ein sozialeres, umwelt- und klimafreundliches Gesicht gibt."

 

 

 

 

 

25.09.2017 in Pressemitteilung von SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg

Wohnungen auf Discountergrundstücken BVV beschließt Vorschlag der SPD-Fraktion

 

Auf Initiative der SPD-Fraktion könnten auf Discounter-Grundstücken in Tempelhof-Schöneberg bald Wohnungen gebaut werden. Viele der betreffenden Grundstücke befinden sich in attraktiven Wohnlagen.

Anstatt der üblichen Flachbauten mit überdimensioniert großen Parkplätzen könnten in Zukunft mehrgeschossige Wohngebäude auf den Grundstücken entstehen. Der Einzelhandel befände sich im Erdgeschoss und die Parkplätze würden in Tiefgaragen verlagert.

Eine vielversprechende Reaktion liegt bereits von der Einzelhandelskette Lidl vor, die im zuständigen Fachausschuss erklärt hat, das Thema gerne aufgreifen und zentrale Standorte nachverdichten zu wollen. 

Christoph Götz, Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion: „Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg und hoffen auf das Engagement des zuständigen Stadtrats Jörn Oltmann (Grüne) und eine hoffentlich positive Resonanz auch bei anderen Ketten und Eigentümern. In vielen Fällen könnten städtebauliche Wunden geheilt werden und Wohnungsbau auf den Weg gebracht werden, auch im preisgünstigen Bereich. Ein erstes solches Projekt erhoffen wir uns für das ehemalige „Prälat“-Areal an der Schöneberger Hauptstraße, dessen Zustand viele Schöneberger bis heute schmerzt“.

 

 

 

 

 

 

20.09.2017 in Wahlen von SPD Tempelhof-Schöneberg

Beide Stimmen für die SPD. Am 24. September Mechthild Rawert und Martin Schulz wählen!

 

Aktiv für Tempelhof-Schöneberg im Deutschen Bundestag

Für Ihre Interessen nach einer sozial gerechten Politik vor Ort und in der ganzen Welt setze ich mich mit klarer Haltung und Anstand ein – zusammen mit einer starken SPD.

Meine politischen Überzeugungen vertrete ich auch in stürmischen Zeiten: Ich stehe für Dialog und Respekt, für Wertschätzung und gleiche Chancen, kurzum für einen handlungsfähigen Staat.

Wahlen sind das Fest der Demokratie. Feiern Sie mit. Gehen Sie wählen! Sie entscheiden über unsere gemeinsame Zukunft!

Ihre Mechthild Rawert<--break->

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

30.10.2017, 19:30 Uhr Kreisvorstand

07.11.2017, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Mitgliederversammlung
Thema: Dieselskandal und was nun? Ref.: Constantin Borchelt, politischer Sekretär der IG Metall

27.11.2017, 19:30 Uhr Kreisvorstand

Alle Termine

Downloads

Bundestagswahl

Flugblätter

SPD Tempelhof-Schöneberg